Di. Mai 21st, 2019

Fragt einfach…..

Hallo,

hier habt ihr die Möglichkeiten einfach alles zu Fragen, was Euch so in den Sinn kommt…
Oft habt ihr eine Frage, die sich auf keinen meiner Berichte bezieht, die dürft ihr dann einfach hier reinsetzen.

 Eure Frage einfach als Kommentar unten ein und ich werde Euch dann antworten.

Kann manchmal ein paar Tage dauern, bitte habt Geduld, ich bin nicht mehr die Schnellste…^^

Eure Verena

3 thoughts on “Fragt einfach…..

  1. Hallo Verena,
    ich sollte dich wegen dem knurrendem Gurami anschreiben. Leider habe ich hier auf deiner Seite keine Möglichkeit gefunden ein Bild hochzuladen, damit du sehen kannst, ob unsere Knurris “kompatibel” sind.
    Habe ich die Möglichkeit übersehen? Oder soll ich dir die zwei Bilder 8nicht ganz 5MB) anders zusenden?
    Gruß
    Michael

  2. Ich wurde Heute per Mail gefragt, ob ich auch Wasseraufbereiter nutze.
    Und wenn ja, welche.
    🙂

    Nun…
    generell nutze ich keine Wasseraufbereiter.
    Ich wechsel mit reinem Leitungswasser.

    Habe ich aber verstärkt in einem AQ gearbeitet ( stark ausgelichtet/ Pflanzen umgesetzt), oder umgebaut, bzw. neue Pflanzen eingesetzt, dann gebe ich durchaus etwas zu.
    Ich mache dies um den Stress etwas abzumildern und eventuell gereizte /verletzte Schleimhäute schneller zu regenerieren.
    Manche Fische sich ja doch etwas Panisch, selbst wenn man vorsichtig hantiert und stossen irgendwo gegen/ schiessen in den Sand.

    Laub / Erlenzäpfchen / Seemandelbaum, solche Zugaben können schon unterstützend wirken.
    Soll es schnell gehen, dann greife ich aber auch mal zu einem Wasseraufbereiter.

    Hier habe ich keinen besonderen, für meine Zwecke helfen eigentlich alle, meist greife ich aber zu Easy life oder Voogle.
    Ist ein Bauchgefühl, ich bilde mir ein, sie wirken am Besten.

    Ist Euer Leitungswasser also aquarientauglich, sprich keine Schwermetalle/Chlore oder ähnliches drin ( fragt Euren Anbieter, oder lasst testen), dann ist ein Wasseraufbereiter nicht nötig.
    Er schadet aber auch nicht, wenn ihr also als z.B. Anfänger unsicher seid, dann nutzt eben einen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.